normal groß größer
Sachsen Vernetzt

20 Jahre Osterturnier Wien - Berlin - Magdeburg - Bautzen

Mit 18 Mannschaften und rund 100 Teilnehmern aus den beteiligten Städten Wien - Berlin - Magdeburg und Bautzen hatte diese Jubiläumsveranstaltung eine sehr gute Beteiligung gefunden.

Zum Dominator dieser Veranstaltung avancierte der Bautzner Mario Schuler (BC Sachsen 90). Gemeinsam mit seinem Vereinskollegen Max Jablonski hatte er zunächst wesentlichen Anteil am Erfolg seines per Los aufgestellten Teams, zu dem noch Ingolf Gotsch/BSC Magdeburg und Daniel Brock/BC Fireball Wien gehörten. Mit 2180 Pins siegten sie deutlich vor der Kombination Christa Czerny/BC Fireball Wien, Alexander Altmann/BC funBowl, Roland Last/Berlin und Andreas Rohmann/BSC Magdeburg mit 2114 Pins. Platz drei belegten Johann Cagan/BC Fireball, Helmut Raab/Future Wien und die Magdeburger Daniel Hoffmann und Michael Hase, die auf 2098 Pins kamen. Schulers zweiter Streich gelang beim abschließenden Doppel mit seinem Vereinskollegen Renè Schnabel. Mit 847 bzw. 813, total 1660 Pins, verwiesen die Bautzener das starke Wiener Duo mit Benny Hochstöger (874) und Mike Küchl (758) BC Fireball mit 1632 Pins auf Rang zwei. Freude bei den Organisatoren über Rang drei für Steffen Thoms (804) und Sven Bischoff (819) BC funbowl mit 1623 Zählern.

Für den absoluten Höhepunkt sorgte bei diesem Wettbewerb der Magdeburger Torsten Schwabe, der im dritten Spiel unter dem Jubel der Anwesenden die Höchstpunktzahl 300 erzielte.

Die Pokale in der All-Event-Wertung sicherten sich Susann Hähnel/BC funBowl mit 1292/184,57 sowie der Wiener Benny Hochstöger mit 1503/214,71. Den Wanderpokal für den besten Verein, ermittelt aus den beiden bestplatzierten Doppeln, verteidigte erfolgreich den BC Fireball Wien.

Bereits am Samstag hatte sich Schuler in einem spannenden Wettstreit mit Benny Hochstöger den Sieg beim zusätzlichen Einzelturnier um die "Pokale des OB" gesichert. Mit 764 Pins vewies er den Wiener (733) auf den Ehrenplatz. Platz drei ging hier an Mike Küchl mit 692 Pins. Bei den Damen siegte bei Punktgleichheit von 611 Pins Martina Baldauf (Skarabäus-Team Berlin) dank der geringeren Differenz zwischen den Spielen vor Alexandra Küchl/BC Firaball Wien und Susann Hähnel mit 582.

Im Jahr 2017 ist Wien Ausrichter dieses Turniers.